Referenz

Bau-Abnahme wird in München zur Chefsache

Auf dem Münchener Waldfriedhof wurde das WEIHER Urnenerdgrabsystem als Waldrandanlage in einem schönen Bereich der Heidekrautanlage Abschnitt 421 installiert.

Nachdem die städtischen Kolleg*innen von der großartigen und sauberen Ausführung durch die Firma Friedhofbau Plus berichtet hatten, wurde die bauliche Abnahme dann zur Chefsache.

Herr Dr. Maderspacher (Betriebsleiter Städtische Friedhöfe München) ließ es sich nicht nehmen, das neu angelegte Areal auf dem Waldfriedhof persönlich in Augenschein zu nehmen.

Urnenerdgrabsystem als Waldrandgrab in München

Im Gespräch mit Herrn Erben (Fachberater für Friedhofsentwicklung) hob Herr Dr. Maderspacher hervor, dass der Pflegeaufwand beim WEIHER System deutlich geringer ist, als bei anderen Urnengemeinschaftsanlagen, da mit dem System der Firma WEIHER bei der Belegung die Pflanzenlandschaft nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Dies führt ebenfalls langfristig zu einer Kostenersparnis.

Ausschlaggebend für die Beauftragung der Firma WEIHER waren darüber hinaus die schnell zu öffnenden Grabsiegel und die Zuordenbarkeit der Grabstätten aus Verwaltungssicht sowie auch für die Hinterbliebenen für ihre Trauerarbeit.

Abschließend fand Herr Maderspacher, „dass das gewählte Motiv „Lebensbaum“ sehr gut zu der ausgewählten Waldrandfläche passt und er sich erhofft, durch den Einsatz des Systems mit dem hochwertigen Bronzeguss-Siegel eine lange Nutzungszeit zu erreichen.“

 Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Maderspacher und seinem Team für die Zeit und den offenen Austausch und wünschen einen erfolgreichen Einsatz.

An dieser Stelle außerdem ein Dank der Firma WEIHER & Friedhofbau Plus an das Team der Städtischen Friedhöfe München für eine wirklich hilfsbereite und freundliche Unterstützung.

Einbau des WEIHER Urnenerdgrabsystems in München
(v.r.n.l. Städtische Friedhöfe München: Herr Dr. Maderspacher, Frau Schnieringer, Herr Reichel und Herr Erben von WEIHER)

 

 

Das konzept überzeugt? Teilen Sie es...