Referenz

Bürgerinformationsveranstaltung für Friedhof Seppenhofen

Am Dienstagabend, den 12. April 2022 fand im großen Saal der Tourist-Information in Löffingen die Bürgerinformationsveranstaltung für den Friedhof Seppenhofen statt.

Viele interessierte Bürger:innen sind gekommen, um sich über den aktuellen Stand der Planungen des Löffinger Stadtteilfriedhofs Seppenhofen zu informieren. Geschäftsführer der WEIHER Friedhofexperten Stefan Lubowitzki und Tim Kaysers, Architekt vom WEIHER Netzwerkpartner Planstatt Senner, führten durch den Abend.

Nach einführenden Worten von Bürgermeister Tobias Link, sowie Bauamtsleiter Udo Brugger, präsentierten die Friedhofexperten. Um alle Bürger:innen abzuholen, ging Stefan Lubowitzki zunächst auf ein paar Kernpunkte des aktuellen Friedhofswandels und die daraus resultierenden Anforderungen ein. Auch blickte er kurz zurück, welche Schritte notwendig waren, um überhaupt an diesem Planungspunkt zu gelangen. So entschied man sich in Löffingen bereits 2017 zur engen Zusammenarbeit. Den Anfang machte ein gemeinsamer Strategietag. Es folgten Bodengutachten, Vermessung & Digitalisierung, Friedhofskonzeption, Gebührenkalkulation, Machbarkeitsstudie sowie eine Entwurfsplanung. An diesem Punkt wird deutlich: Ganzheitliche Entwicklung ist hierbei entscheidend, damit die vielfältigen Anforderungen in Einklang gebracht werden können.

Tim Kaysers übernahm und stellte die planerischen Besonderheiten vor. Die Bürger:innen hörten aufmerksam und interessiert zu.

Im Anschluss an die Präsentation konnten die Bürger:innen ihre Fragen stellen, Anregungen einbringen und ein gemeinsames Verständnis für ihren Friedhof entwickeln. Der offene Austausch brachte der Bürgerschaft, den Gewerken aber auch der Verwaltung ein gutes Gefühl bezüglich ihres Friedhofs.

Wir freuen uns über das durchweg positive Feedback, das es am Ende der Bürgerinformationsveranstaltung gab.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Das konzept überzeugt? Teilen Sie es...