Referenz

Löffingen stärkt parkähnlichen Friedhofs-Charakter

In der jüngsten Gemeinderatssitzung bestätigte der Rat die Entwurfsplanung für den Friedhof Löffingen. Landschaftsarchitekt Tim Kaysers vom WEIHER-Netzwerkpartner Planstatt Senner stellte zusammen mit Geschäftsführer Stefan Lubowitzki die Entwurfsplanung (Leistungsphase 3) vor.

Im Fokus standen dabei 6 Maßnahmen, die noch 2022 umgesetzt werden sollen:

  1. Neugestaltung des Vorplatzes der Aussegnungshalle
  2. Implementierung neuer Bestattungsformen
  3. Behindertengerechten Parkplatz
  4. Erweiterung des Friedhofs und Brückenschluss zum Kurpark
  5. Neugestaltung der Ver- und Entsorgungspunkte
  6. Stärkung der zentralen Baumallee

Diese Maßnahmen basieren auf den zuvor durchgeführten Aktivitäten. Strategietag, Bodengutachten, Vermessung & Digitalisierung, Friedhofskonzeption sowie einer Bürgerinformationsveranstaltung. Sowohl die Bürger:innen, die Gewerke, als auch die Gemeinderäte sind damit von Beginn an stark in der Weiterentwicklung eingebunden und haben stets die Möglichkeit, an ihrem Friedhof mitzugestalten.

Durch die heutige Gemeinderatsentscheidung ist eine wichtige Basis geschaffen, dass noch im Laufe diesen Jahres „die Bagger rollen“ und der Friedhof Löffingen eine wertvolle Weiterentwicklung erfährt.

Wir freuen uns über die erneute Bestätigung des Vertrauens seitens des Gemeinderats Löffingen und sind schon sehr auf das umgesetzte Ergebnis gespannt!

Das konzept überzeugt? Teilen Sie es...